Mein WZ Sportplatz

10.08.2017

WSV muss auch in der zweiten Pokalrunde nach Oberhausen

Jetzt geht es zum Bezirksligisten SC 1920 Oberhausen

Das Objekt der Begierde: der Niederrhein-Pokal.

Am Donnerstagabend ist in der MSV-Arena in Duisburg die zweite Runde des Niederrheinpokals ausgelost worden.

SC 1920 trifft das Tor

Der WSV, einziger noch verbliebener Pokalteilnehmer aus dem Tal, muss zu Bezirksliga-Aufsteiger SC 1920 Oberhausen. Spieltag soll der 3. September sein. Der WSV, der erst am Mittwoch mit einem 2:0 in der ersten Runde gegen den Oberhausener Stadtteilklub DJK Arminia Klosterhardt durchgesetzt hatte, hat damit einen nur vermeintlich einfachen Gegner vor der Brust.
Der SC war in der vergangenen Saison mit einem Torverhältnis von 148:45 in die Bezirksliga aufgestiegen. Mit 62 Toren bester Goalgetter war Spieler David Möllmann. In der ersten Runde hatten die Oberhausener ihr Weiterkommen durch einen 5:1-Sieg beim Bezirksligisten SC Bocholt 1926 gesichert.

Derbysieger-Plakate im Fanshop


Pressemitteilung des WSV:

#DieRotBlaueEinheit ist Derbysieger! Diesen Erfolg wollen wir teilen: Ab Freitag gibt es die #Derbysieger-Plakate in unserem WSV-Fanshop in der Rathaus Galerie und Eure Spende fürs Plakat kommt armen Kindern in unserer Stadt zugute! 100% von Eurer Spende erhält Kindertal - 100% der Spenden an Kindertal kommen auch bei den Kindern an! Der Preis für das Plakat beträgt einen Euro - die Spendenbox von Kindertal freut sich aber über jede zusätzliche Münze oder jeden Schein!
Unser Shop ist, wie immer wochentags, ab 10 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns über viele Spenden für ein tolles Projekt!

Kommentieren

Vermarktung: