11.10.2017

Betriebssport: Völkel kann den Sekt schon kaltstellen

Bei den Senioren bleibt es spannend

Im Wuppertaler Betriebsfußball ist die Alt Herren-Stadtmeisterschaft so gut wie entschieden.

Drei Spieltage vor Saisonende hat Meister Völkel bei 15 Spielen mit 43 Punkten fünf Vorsprung vor dem Neuling Sonnborner Hafen. Neben Nüll wird Arrenberg (bisland nur dreimal Remis) absteigen.

Bei den Senioren bleibt es beim Zweikampf um die Stadtmeisterschaft zwischen Brahm und Meister Gutenberg. Hier wird Heimatplan neben STS Südstadt die Stadtliga verlassen müssen.


Pokal: Halbfinalspiele angesetzt

Bei den Senioren spielen Allianz und Campen am 23.10.2017 gegeneinander, während der zweite Finalist am 06.11.2017 in der Begegnung zwischen den beiden Stadtmeister-Anwärten Brahm und Gutenberg ermittelt wird.
Bei den Herren treffen am 03.11.2017 ConfiDental und AWG aufeinander. Hier wird der Endspielgegner am 06.11.2017 im Spiel Sonnborner Hafen gegen Ostersbaum ausgespielt.

Kommentieren

Vermarktung: