Mein WZ Sportplatz

13.02.2017

CSC gewinnt Testspiel in Monheim mit 3:0

Timo Leber trifft doppelt

CSC-Innenverteidiger Bruno Ferreira (li.) droht wieder auszufallen. Er zog sich eine Zerrung zu. Archivfoto

Fußball-Oberligist Cronenberger SC hat am Sonntag ein Testspiel beim Landesliga-Vierten FC Monheim mit 3:0 gewonnen.

Test am Mittwoch beim DSC 99

Trainer Peter Radojewski hatte seiner Mannschaft diesmal verordnet, etwas tiefer als zuletzt zu stehen und die gegnerischen Angriffe erst an der Mittellinie zu stören. Er war mit dem Ergebnis aber nur teilweise zufrieden. Timo Leber erzielte nach Ballgewinnen im Mittelfeld und jeweils auf Pass von Tim Schättler kurz hintereinander das 1:0 und 2:0 erzielte (21., 25.). Für den Endstand sorgte der eingewechselte Osman Öztürk kurz vor Schluss.

Am vergangenen Mittwoch hatte der CSC durch Tore von Tim Schättler (2), Elbl, da Silva, Radojewski, Türkmen und Leber 7:0 bei Jägerhaus Linde gewonnen. Der nächste Test steht am  Mittwoch, 15. Februar, beim Landesliga-Spitzenreiter DSC 99 an. Beginn ist um 19.30 Uhr. Dann hofft Radojewski, auch wieder Florim Zeciri, Lutz Radojewski, Julian Kanschik und Ahmed Al Khalil einsetzen zu können, die am Sonntag aus beruflichen oder Verletzungsgründen fehlten.
Bruno Ferreira, der gerade wieder genesen war, droht dagegen ein erneuter Ausfall. Der Innenverteidiger zog sich gegen Monheim vermutlich eine Zerrung zu und musste nach 37 Minuten ausgewechselt werden.

CSC: Langendorf – Perne, D. Schättler, Ferreira (37. Elbl), Becker – Eisenbach (77. Schmidt), Pellizari (55. Mühlhause) – Vlasyuk (60. Öztürk), Leber, T. Schättler, da Silva (46. Türkmen)

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften