05.06.2018

Damen: Fortuna verpasst den Aufstieg

Steele hat die Nase vorn

Der TSV Fortuna und der SV Bayer spielen auch in der kommenden Saison in einer Liga. Archivfoto: Jens Loewen

Der 6:1-Sieg gegen Velbert nutzte den Nächstebreckerinnen nichts.

SSVg Velbert – TSV Fortuna 1:6 (0:5).

Im letzten Landesligaspiel der Saison gaben die Wuppertalerinnen von Beginn an Gas, wollten die minimale Chance auf den Aufstieg nutzen. Schon nach 18 Minuten führte die Mannschaft von Markus Schnfeld nach tTeffern von Katja Tecklenburg, die auch das letzte Tor erzielte, Amelie Heinrichs, Jennifer Jansen, Elisa Clauß und Kerstin Eicker mit 5:0 und gewann letztlich souverän mit 6:1. Doch der 20. Sieg im 24. Spiel reichte nicht zum Aufstieg, da auch die SpVgg Steele ihr Spiel bei TuSEM Essen mit 5:0 gewann und so aufgrund des besseren Torverhältnisses in die Niederrheinliga aufsteigt.

(von Lars Haß)

Kommentieren

Vermarktung: