12.01.2018

Junioren kompakt: Ronsdorfer glauben weiter an sich

A-Jugend empfängt die SSVg Velbert

Der TSV Ronsdorf und Trainer Gennaro Bounocoro geben sich trotz der prekären Tabellensituation nicht auf. Archivfoto: Jens Loewen

In der B-Junioren-Niederrheinliga empfängt der WSV den SC Kapellen-Erft.

A-Junioren-Niederrheinliga TSV Ronsdorf – SSVg Velbert

Bereits am Sonntag (11 Uhr, Waldkampfbahn) bestreitet die U19 des TSV Ronsdorf das im Dezember ausgefallene Meisterschaftsspiel gegen die SSVg Velbert. „Wir werden leidenschaftlich zu Werke gehen und den Gästen das Leben schwer machen. Der Glaube an die Mannschaft hält uns aufrecht“, sagt TSV-Trainer Gennaro Bounocoro vor dem Derby des Schlusslichts gegen die Nachbarn aus Velbert. Personell müssen die Zebras in der Restrunde auf vier Spieler verzichten, die sich aus beruflichen und persönlichen Gründen abgemeldet haben. Bounocoro möchte in den verbleibenden Spielen trotz der aussichtslosen Lage weiter Gas geben. „Unser Ziel ist es, im Sommer möglichst viele Spieler in die eigenen Senioren zu integrieren."

B-Junioren-Niederrheinliga: WSV – SC Kapellen-Erft

Nach der kurzen Weihnachtspause startet die U17 des WSV wieder in den Ligaalltag. Am Sonntag (13 Uhr, Nevigeser Straße) ist die Mannschaft des SC Kapellen-Erft zu Gast. „Wir empfangen einen unangenehmen Gegner“, so die Prognose von WSV-Trainer Axel Kilz. Die Stimmung in der Mannschaft und im Trainerstab ist gut. „Wir hoffen, dass wir eine kleine Serie starten können, um möglichst schnell die nötigen Punkte für die direkte Qualifikation verbuchen zu können“, so Kilz weiter, der am Sonntag mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum Erfolg kommen möchte.

(von Thorsten Hellwig)

Kommentieren

Vermarktung: