10.09.2017

Kreisliga: Germania bleibt auf Erfolgskurs (mit Bildergalerien)

2:0-Sieg gegen den TSV Ronsdorf II

Der SSV Germania bleibt am Spitzenduo dran. Foto: Jens Loewen

SC Sonnborn behauptet nach 5:0-Sieg die Tabellenspitze.

SF Dönberg - SC Sonnborn 0:5 (0:2)

Starke Sonnborner behaupten durch den klaren Auswärtserfolg die Tabellenspitze. Die Sportfreunde Dönberg, bei denen Davide Venturiello und Joel Mbaba vom Platz flogen, erlebten einen schwachen Tag. Spätestens mit dem 3:0 (78.) war die Partie entschieden. Mirko Sosnowski, Nabil Aouni, Matthias Roth, Kevin Schüller und Coskun Özcan trafen für Sonnborn.

SSV Germania - TSV Ronsdorf II 2:0 (0:0)

Germania bleibt auf Erfolgskurs, weil das Team von Trainer Björn Joppe erneut defensiv kompakt stand und vorne durch Jonas Rudolph (68.) und Moritz Ottenbruch (75.) zustach. Der Sieg war aufgrund der besseren Möglichkeiten verdient. Das sah auch Ronsdorfs Trainer Daniel Reuter so. „Wir waren leider nicht so stark wie noch in den letzten Wochen.“

FSV Vohwinkel II - FC 1919 7:2 (2:1)

Dank furioser zweiter Hälfte konnte der starke FSV endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Mit gleich vier Treffern hatte Tristan Wirtz maßgeblichen Anteil. „Heute haben wir endlich unsere Chancen genutzt“, sagte Trainer Sascha Schulz und war erleichtert. Erik Saribekjan (2) und Jan Wester trafen ebenfalls, für insgesamt schwache Gäste waren Jan-Niklas Pilder und David Black erfolgreich.

SV Bayer - BV Azadi 1885 2:5

Aufsteiger Azadi sorgt in der Fremde weiter für Furore. Gegen Bayer kam insbesondere die starke Offensive zur Geltung. Allerdings machte es der SV Bayer den Gästen durch katastrophale Defensivleistung auch einfach. Tore Azadi: Mirkan Demirkaya (4), Tim Raßfeld - Tore SV Bayer: Tobias Orth, Daniel Cetojevic


FK Jugoslavija - Viktoria Rott 3:3 (1:1)

Mit dem Remis im Kellerduell konnten die Gastgeber angesichts eines Last-Minute-Treffers und effektiver Chancenauswertung deutlich besser leben. Rotts Pascal Sack echauffierte sich über einige Schiedsrichterentscheidungen, merkte aber auch an: „Anscheinend haben wir Angst zu gewinnen.“ Tore FKJ: Jakub Zalewski (2), Hassan Hammoud, Tore Rott: Attila Horvath, Antonio Lo Castro, Anastasios Skandalis.


TSV Gruiten - TSV Beyenburg 0:6 (0:2)

„Wir waren in allen Belangen überlegen und haben endlich einmal das unmgesetzt, was besprochen war“, freute sich Beyenburgs Trainer nach dem deutlichen Sieg beim Aufsteiger, der auch in dieser Höhe in Ordnung ging. Oliver Czempiel erzielte gleich fünf Treffer, außerdem traf Phillip Zivic.

TFC Wuppertal - TSV Einigkeit Dornap 1:1 (abgebrochen)

Nach einer ausufernden Rudelbildung brach der Schiedsrichter die Partie wenige Minuten vor Abpfiff ab. Die Spruchkammer des Fußballkreises 3 entscheidet nun über die Wertung der Partie. Bis zum Abbruch war es insgesamt eine ausgeglichene Partie, in der der TFC zunächst in Führung ging. Dornap sich aber steigerte.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SSV Germania 1900

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV 05 Ronsdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.