12.04.2018

Uerdinger Grotenburg wird saniert

Schrittweise Modernisierung des Stadions

Blick auf die Südtribüne der Grotenburg. Archivbild

Die Pläne für den Gesamtinvest von 8,7 Millionen Euro für die Sanierungsarbeiten an der Grotenburg und die Perspektive der Drittligatauglichkeit sind von der Politik abgesegnet.

Dabei argumentiert die Politik einhellig: Die Förderung des Spitzensports darf nicht zulasten des Breitensports gehen, die Maßnahmen erfolgen schrittweise nach Erfordernis und spätestens ab dem Profigeschäft muss der KFC mit einem Eigenanteil rechnen. Entweder über Mietkosten oder über direkte Kostenbeteiligung.

Kommentieren

Vermarktung: