Spielinfos

Cronenberger SC : TSV Ronsdorf

Liga: Leistungsklasse

Anstoss: So - 18.09. 12:00 Uhr

Spieltag: 3. Spieltag

Ergebnis: 2 : 1

Bildergalerie: Hier klicken

2:1-Sieg der Grünen an der Hauptstraße

18.09.2016

Bergische Leistungsklasse: CSC gewinnt Derby gegen Ronsdorf

Freude herrschte beim CSC nach dem Sieg über den TSV. Fotos: Jens Loewen

Die A-Junioren des Cronenberger SC mischen im Rennen um den Titel mit.

Ronsdorfer schaffen auch in Überzahl nicht den Ausgleich

„Wir konnten unser Spiel gut umsetzen, die Räume eng machen und haben den Gegner kaum zu Chancen kommen lassen. Ich denke, wir haben verdient gewonnen“, sagte CSC-Trainer Alex Wilhelm und war zufrieden nach dem gewonnenen Derby gegen den Lokalrivalen TSV Ronsdorf.
Die Begegnung gingen beide Teams schon zu Beginn sehr offensiv an. Es gab Chancen auf beiden Seiten in den Anfangsminuten, jedoch waren die Gastgeber etwas aktiver. Schließlich gelang es Cronenberg-Angreifer Ibrahim Bundu in der 18.Minute per Flachschuss an TSV-Schlussmann Heinrich vorbei das verdiente 1:0 für die Heim-Elf zu erzielen. Den Mannen von CSC Coach Wilhelm gelang kurz darauf in der 20.Minute sogar das 2:0 durch Jan Faßbender, welcher einen Abpraller von Gäste Keeper Heinrich ins Tor bugsierte. In der 31.Minute wurde der sonst an diesem Tag souveräne Innenverteidiger Pleurat Nuredini nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt, doch auch zu zehnt war der CSC das bessere Team . Aber die Ronsdorfer gaben in diesem zweikampfbetonten Derby nicht auf und kamen kurz vor Halbzeit zum Anschlusstreffer durch Fynn Gensicke in der 41. Minute - 1:2.

Optimaler Saisonstart für den CSC

In Hälfte zwei konnte das Heim-Team, trotz des Verlustes ihres Innenverteidigers, die knappe Führung halten - auch dank Torhüter Brendon Wynen, der die wenigen Abschlussversuche der Ronsdorfer Angreifer gekonnt abwehrte.
Der Cronenberger SC hat in der Bergischen Leistungsklasse einen optimalen Saisonstart mit neun Punkten aus drei Spielen hingelegt, während Ronsdorf mit einem Punkt nach zwei Spielen weiter auf den ersten Saisonsieg wartet.

Der CSC spielt am nächsten Sonntag beim Tabellenvierten Jägerhaus-Linde. Anstoß ist um 15 Uhr. Ronsdorfs Partie zuhause gegen den Tabellenführer SC Solingen Wald beginnt schon um 11 Uhr.

Aufstellung:
CSC: Brendon Wynen, Iphinian Innurak, Maximilian Donner, Pleurat Nuredini, Ibrahim Bundu, Jens Bent, Jan Faßbender, Thanushan Thayaparan, Emil Dost, Tim Schepanski, Morteza Hossejnj

TSV: D.Heinrich, Kevin Sonneborn, Kai Mittenberger, Jonas Bock, Dennis Rau, Sven Jürgen von der Horst, Dogus Colak, Steven Winterfeld, Jens Klöckner, Fynn Gensicke, Leon Karim Kocherscheidt

(Von Valentin Schneider)