Campen Gebäudereinigung eine Runde weiter

23.06.2017

Betriebssport: Letzter Pokal-Viertelfinalist gefunden

Im Wuppertaler Betriebsfußball hat sich Campen Gebäudereinigung mit einem 2:0-Sieg bei Heimatplan für das Viertelfinale in der Senioren-Pokalrunde qualifiziert.

Pokal: Senioren

Dort muss man bei der aufstiegsambionierten WKW automotive antreten. In einem Stadtliga-Duell stehen sich RB Vohwinkel und Brahm gegenüber.
Wie WZ/Sportplatz bereits berichtete, haben die Stadtligisten Golinar und Gutenberg bereits das Halbfinale erreicht.

Auch in der Alt Herren-Runde ist mit der AWG durch einen 2:0-Erfolg bei Weststadt ein Team im Halbfinale. Die weiteren drei Begegnungen (Sonnborner Hafen – VfL Velbert, ConfiDental – Unterbarmen, Eiland – Ostersbaum) werden nach der Sommerpause ausgetragen.

Meisterschaft: Senioren

Einen überraschenden 2:1-Erfolg erzielte Aufsteiger Hahnenfurth gegen Pokalsieger Allianz Luft im Abstiegskampf. Heimatplan (hat bislang nur einen Punkt) ist neben dem zurückgezogenen Team von STS Südstadt stark abstiegsgefährdet.
Durch die unterschiedliche Anzahl der ausgetragenen Spiele gibt es eine „bunte“ Tabelle. Es führt Brahm (10 Spiele / 25 Punkte) vor dem Stadtmeister Gutenberg (7 Sp. / 19 P.) und Campen (8 Sp. / 18 P.). Nach der Allianz-Niederlage (nun 8 Sp. / 14 P.) kann dem aktuellen Pokalgewinner nur eine Siegesserie helfen, um den Abschluss nach oben wieder her zustellen.
RB Vohwinkel, Golinar und die beiden Neulinge Ostersbaum und Hahnenfurth stehen aktuell im unteren, aber aktuell gesicherten, Mittelfeld.