Erster Spieltag am Donnerstag, 4. Mai

03.05.2017

Betriebssport: Start der Kleinfeldrunde

Im Wuppertaler Betriebsfußball startet am Donnerstag, 4. Mai, die bereits 15. Kleinfeldmeisterschaft.

Kleinfeldrunde

Gespielt wird wieder auf der Betriebssportanlage Rudolfstraße. Die nunmehr sieben Teams spielen im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit Hin- und Rückspiel. Es nehmen Titelverteidiger Allianz, Hermannshöhe, WKW automotive, Weststadt, RB Vohwinkel, 3 M (Membrana) sowie die WSW teil.

Der Sieger der Kleinfeldrunde 2017 ist automatisch für die Hallenmasters 2018 gesetzt, wie Fußballobmann Wolfgang Reith mitteilte.
Es spielen um 18:30 Uhr: Hermannshöhe gegen WKW automotive sowie Weststadt gegen RB Vohwinkel sowie um 19:30 Uhr WKW automotive gegen Weststadt sowie RB Vohwinkel gegen Hermannshöhe


Meisterschaft

In der noch jungen Saison ist bei den Senioren nur noch Stadtmeister Gutenberg das einzige Team ohne jeglichen Punktverlust.
Bei den Oldies sind es immerhin noch sieben Teams. In der Stadtliga sind dies Meister Völkel, Pokalsieger Eiland und Neuling Sonnborner Hafen. In der A-Liga haben Weststadt, Allianz und Barmer bislang keine Niederlage verzeichnen müssen.
Dies gilt auch für Golinar in der B-Gruppe.


Pokal

Bei den Senioren wird das sechste Team für das Viertelfinale gesucht. Stadtligist Brahm ist dabei hoher Favorit beim A-Ligisten Bornberg 71 (Fr., 5. Mai, 19.45 Uhr, Rudolfstr.).

Bei den Oldies wird ebenso die sechste Mannschaft für die nächste Runde ermittelt. Hier treffen die beiden Stadtligisten AWG und Brahm (Mo., 8. Mai., 20 Uhr, Höfen) aufeinander.