A-Ligist Heimatplan lässt es krachen

01.07.2015

Betriebssport: Torrekord vor der Sommerpause

Vor der Sommerpause lässt ein ungewöhnliches Ergebnis aufhorchen.

Heimatplan gewinnt mit 23:1

Die Wuppertaler Betriebsfußballer sind in der Sommerpause. Zuvor hat es noch einen neuen Torrekord für diese Saison gegeben. In der A-Liga gewann Heimatplan mit 23:1 gegen Hahnerberg und liegt mit 30 Punkten auf dem zweiten aufstiegsberechtigten Tabellenplatz. Führend ist hier der starke Aufsteiger SG Nüll mit 33 Punkten aus ebenfalls zwölf Spielen. Ebenfalls noch Chancen auf die Stadtliga haben Hermannshöhe (26 P.) und Neuling Kasinokreisel (25 P.). Am Tabellenende Walter Klein, Bornberg 71 und Hahnerberg.


Hallenmeisterschaften: Am 9./10. Januar 2016 in der Halle Kothen

Die Hallenmeisterschaften 2016 sind terminiert. Sowohl für die Senioren als auch für die Alten Herren qualifizieren sich hierzu die jeweiligen Gruppenersten aus der laufenden Meisterschaft. Gespielt wird am 9./10. Januar 2016, nun wieder in der Unterbarmer Sporthalle Kothen.


Kleinfeldrunde: RB Vohwinkel liegt vorne

Auch die Teams der Kleinfeld-Runde befinden sich in der Sommerpause. In der Tabelle liegt RB Vohwinkel mit 18 Idealpunkten aus sechs Spielen vor Weststadt (15), Titelverteidiger Golinar und OSS Allianz (je 9 Punkte, erst vier Spiele). Am 13. August geht es weiter.