Spielinfos

SG Blau-Weiß Weststadt : Allianz B/W

Liga: Betriebssport Gruppe B

Anstoss: Fr - 24.10. 19:30 Uhr

Spieltag: 17. Spieltag

Ergebnis: 2 : 2

Platz / Ort: Eschenbeek II

Bildergalerie: Hier klicken

Erst kommt alles anders und dann ändert sich alles

30.10.2014

Erst kommt alles anders und dann ändert sich alles

Unentschieden hilft beiden nicht

In einem sehr intensiven Spiel trennten sich am Freitag Abend im Halbdunkel der Eschenbeek BW Weststadt und der OSS Allianz. Für BWW ging es nach gelungenem Wiederaufstieg um die vorzeitige Meisterschaft, für den OSS um die letzte Chance, Barmenia im Kampf um den Aufstieg noch abzufangen.

Weststadt startete sehr druckvoll und schnürte den OSS tief in dessen eigenen Hälfte ein. Die erste Torchance hatte trotzdem der OSS, einen abgefangenen Ball konnte Gerrit Langefeld aber aus 16 Metern nicht auf das Tor bringen. Auf der Gegenseite traf Holger Thölen nur der Pfosten. Einen weiteren Konter konnte der Keeper Weststadts (wie auch immer???) gerade noch aus dem Winkel fischen, war aber kurz drauf gegen den durchgestarteten Kai Helpenstein machtlos.

BWW blieb weiter sehr präsent in den Zweikämpfen, fast jeder Abschlag kam postwendend zurück. Allerdings blieben große Torchancen Mangelware.

In der 2. Hälfte kam Weststadt noch aggressiver auf den Platz und konnte nach etwa 10 Minuten ausgleichen.
Der OSS blieb in der Vorwärtsbewegung zwar sporadisch gefährlich, hatte aber beim Abschluss die Füße offensichtlich nicht richtig eingehängt.
Allerdings konnte auch Weststadt (unseren Stürmer) Frank Hüdig, der erstmals in dieser Saison im Tor stand, da beide Torhüter passen mussten, nicht wirklich vor Probleme stellen.
Als nach gut 70 Minuten ein direkt verwandelter Freistoß das 2:1 für die Hausherren bedeutete, schien der OSS geschlagen.
Doch der OSS gab die richtige Antwort und es war wieder Kai Helpenstein, der nach Freistoß von Martin Pülz aus dem Gewühl heraus den Ausgleich erzielte.

Kurz drauf war Schluss und 22 Mann verließen frustriert den Platz.
Allerdings fälschlicherweise, denn hätte man mal geschaut, was Barmenia in der Vorwoche gegen Delphi gespielt hat, hätten beide Mannschaften gewusst:
- Blau Weiß Weststadt war schon vor dem Anpfiff Meister!
- dem OSS Allianz reicht ein Unentschieden um an der Barmenia dran zu bleiben.
Aber woher soll man in Zeiten von Internet solche Informationen bekommen?

Fazit:
- erst informieren, dann spielen!
- beide Spiele gegen Meister Weststadt nicht verloren!
- wenn Weststadt diesen Druck und diese Präsenz auch in der A-Liga auf die Platte bekommt, wird das obere Ende der Tabelle näher sein als das untere!
- das Unentschieden geht in Ordnung, auch wenn BWW mehr vom Spiel hatte. Letztendlich konnte man daraus kaum Kapital schlagen, erspielte sich nicht mehr Torchancen als der OSS und konnte sich beim Keeper bedanken, dass der Rückstand nicht höher ausfiel. Und am langen Ende konnten beide Teams mit diesem Unentschieden gut leben.

Der OSS Allianz blau weiß wünscht Weststadt in der A-Liga viel Erfolg!