Spielinfos

Rot-Weiß Oberhausen : Wuppertaler SV

Liga: 1. Bundesliga West (A-Junioren)

Anstoss: So - 26.02. 11:00 Uhr

Spieltag: 19. Spieltag

Ergebnis: 2 : 2

Bildergalerie: Hier klicken

Schicksalsspiel für die C-Jugend des SV Bayer

23.02.2017

Junioren: WSV muss in Oberhausen punkten

Die A-Junioren des WSV sind in Oberhausen gefordert. Archivfoto

B-Junioren des WSV haben zwei Neuzugänge an Bord.

A-Junioren-Bundesliga: RW Oberhausen - WSV

Im Kampf um den Klassenerhalt muss die U19 des WSV bei Rot-Weiß Oberhausen Boden in der Tabelle gutmachen. Anstoß ist am Sonntag um 11 Uhr auf dem Rasenplatz im Stadion Niederrhein. Wegen des anhaltenden Regens kann die Partie eventuell noch auf den Kunstrasenplatz, der direkt neben dem Stadion liegt, verlegt werden.

Mit einem Erfolg könnte sich der WSV im Kampf um den Klassenerhalt Luft verschaffen. „Die Partie gegen den VfL Bochum haben wir analysiert. Die Gegentreffer sind durch Stellungsfehler entstanden. Jetzt schauen wir nach vorne. Wir haben in dieser Woche alles dafür getan, dass wir in Oberhausen gewinnen können“, so WSV-Trainer Christian Britscho. Taktisch wollen die Bundesliga-Junioren an die gute Leistung gegen Bochum anknüpfen. „Wir möchten eine gewisse Balance hinbekommen und das gute Gefühl der Vorwoche mitnehmen“, so Britscho weiter, der Angelos Pavlidis und Philipp Wagner verletzungsbedingt in den nächsten Wochen ersetzen muss.

B-Junioren-Niederrheinpokal: SC Union Nettetal - WSV

Am Sonntag (12.30 Uhr) holt die U17 des WSV ihr ausgefallenes Niederrheinpokalspiel bei Union Nettetal nach. Die Gastgeber spielen in der Leistungsklasse und werden dem klassenhöheren WSV alles abverlangen. Für zwei Neuzugänge liegen den Rot-blauen die Spielgenehmigungen vor und könnten am Sonntag ihr erstes Pflichtspiel bestreiten. Jonathan Kissing kommt von der U17 des FC Schalke 04. Marian Maner ist rumänischer Auswahlspieler und ist mit seinen Eltern nach Wuppertal gekommen. Zuvor spielte er in der Jugend von Steaua Bukarest.

C-Junioren-Niederrheinliga: SV Bayer – Sportfreunde Baumberg

Nur mit einem Sieg am Samstag (12 Uhr, Rutenbeck) gegen die Sportfreunde Baumberg erhält sich die U15 des SV Bayer die theoretische Chance auf den Klassenerhalt in der Niederrheinliga. Die Gäste belegen mit zwölf Punkten Vorsprung den ersten Nichtabstiegsplatz. Bei einer Niederlage von Bayer wäre das Thema Niederrheinliga wohl erledigt. Gewissenhaft bereitet sich das Team in dieser Woche auf die so wichtige Partie vor. „Ich habe die Jungs eingeschworen“, sagt Bayer-Trainer Zeki Demiray, der von einem positiven Ausgang der Saison überzeugt ist.