Spielinfos

: TSV 05 Ronsdorf 2

Liga: LK Wuppertal

Anstoss: So - 16.03. 11:00 Uhr

Spieltag: 17. Spieltag

Ergebnis: 2 : 1

Bildergalerie: Hier klicken

! PLANLOS BEI UNION !

17.03.2014

! PLANLOS BEI UNION !

Der Wille, bei Union Wuppertal, auf der unbeliebten Asche zu gewinnen, war mit Sicherheit vor dem Spiel vorhanden. Das aber nach 80 Minuten nichts auf der Punktehabenseite stand hat verschiedene Gründe. Union schaffte es zweimal aufs Tor abzuschliessen, in der 17. und 26. Minute, beide SItuationen gingen erhebliche Abstimmungs- bzw. schlechtes Zweikampfverhalten unserer Abwehr bzw. allen Mannschaftsteilen vorraus, wobei zweimal der gleiche Schütze mit zwei Sonntagsmorgenschüsse unseren Torwart überraschte und somit aus dem nichts eine 2:0 entstand. In den ersten 40 Minuten hätte unser Team bereits für eine Entscheidung sorgen müssen, drei sogenannte 100%, eine davon durch Govanni, der von Ibo mit einem tollen Pass durch die Schnittstelle zwischen linken Innen- und Aussenverteidiger geschickt wurde, aber den Ball aus guter Position zwar am herrauslaufenden Unioner Torwart aber leider auch links, knapp neben den Pfosten, setze. Tom und Leon hatten ebenso die Möglichkeit im 1:1 den Ball unterzubringen, aber vergaben auch diese guten Chancen. So stand es an Stelle eines 2:3 oder 2:4 zur Halbzeit 2:0 für die Unioner.

Trotz den 3-4 Grosschancen muss man der Mannschaft heute alles absprechen was sie sonst im Stande ist zu leisten. Keine wirkliche Laufbereitschaft, schwaches Zweikampfverhalten, viele einfache Fehlpässe, auf den Punkt gebracht; der absolute Siegeswillen mit der verbundenen Einsatzbereitschaft war nicht wirklich zu erkennen. Zumindestens bei den meisten. Wieder offenbarte sich das einige Spieler nicht das Prädikat "LEISTUNGSKLASSE" gerecht werden, geschweige denn " NRL-Quali". Bei aller Liebe zu der Truppe aber wenn schon technisch nix geht dann sollte zumindestens der "Terrier" auf dem Platz stehen, der bereit ist 80 Minuten alles für sein Team zu einzubringen. Jeder sollte mal ehrlich zu sich selber sein und sich fragen ob er am Sonntag wirklich alles getan hat um das Spiel zu gewinnen. Die Antwort "Nein" birgt zumindestens die Hoffnung das es besser geht .

Die zweite Halbzeit ergaben zwar gefühlte 95% Ballbesitz, aber nenneswerte Grosschancen, bis auf zwei, einen davon durch eine toll getimte Flanke von Kevin S., den Govanni mit einem Kopfball nur knapp am Tor vorbeisetzte. Die meisten Angriffe aber endeten am 16meter Raum oder wie in Halbzeit eins beim Gegner, der mit 9 gefühlten Spielern eine Vierkette aufstellte. Aber einen Vorwurf kann man den Unioner nicht machen, mit Ihren spielerischen Mitteln machen Sie das was sie am besten können.

Der Anschlusstreffer in der 68. Minute aus Abseitsverdächtiger Position durch "SVENO" reichte nur noch um zumindestens das Spiel für 12 Minuten spannend zu gestalten, Torchancen blieben aber leider Mangelware.

Fazit: Mit der gezeigten Leistung wie bei Union Wuppertal wird man keine Spiele in den restlichen verbleibenden Meisterschaftsspielen mehr gewinnen. Wenn man so will sind wir nun mitten im Abstiegskampf (die ersten sechs Teams bleiben in der LK) und da ist kein Platz für Hacke,Spitze....1,2,3......