Spielinfos

:

Liga: Betriebssport Gruppe A

Anstoss: Mo - 13.03. 19:30 Uhr

Spieltag: 1. Spieltag

Ergebnis: 2 : 1

Bildergalerie: Hier klicken

Betriebssport Gruppe A | Teammanagerbericht Klinikum Wuppertal

14.03.2017

Spielbericht Allianz - BSV (13.03.2017)

aus Sicht des BSV

Allianz - BSV 2:1 (2:0)

Aufstellung
Tor: Pille
Abwehr: Ricky, Stefan, Ralf, Jasko
Mittelfeld: Jonas, Ingmar, Mehmet, Kurzer
Sturm: Taner, Sascha

Tore: 1:0 (33.), 2:0 (39.), 2:1 (52. Sascha-Vorlage Taner)

Gelbe Karten: 53. Allianz (Nachtreten)
Rote Karten: keine

Ein- / Auswechslungen: 57. Uli für Ingmar, 68. Ingmar für Ralf

Spielverlauf:
9. Torschuss Taner rechts vorbei nach gutem Angriff über Mehmet
12. Torschuss Mehmet über das Tor
24. Distanzschuss Sascha links vorbei
26. Distanzschuss Allianz rechts vorbei
29. abgefälschter Schuss Allianz - Parade Pille
31. Distanzschuss Sascha rechts vorbei
33. 1:0
39. 2:0
42. Elfmeter für Allianz nicht gepfiffen nach Foulspiel von Ralf
43. Torschuss Allianz über das Tor
47. Torschuss Allianz rechts vorbei
50. Torschuss Ricky links vorbei
52. 2:1 durch Sascha
54. Freistoß Ricky wie ein Strich aus 20 Metern - Parade Allianz-Torwart
56. Torschuss Sascha auf Torwart
59. Torschuss Allianz auf Pille
60. Freistoß Ricky aus der Distanz über das Tor
64. Torschuss Allianz - Parade Pille
66. Glanzparade Pille nach Allianz-Schuss
68. Torschuss Taner links vorbei
70. Torschuss Allianz über das Tor
76. Torschuss Allianz oben links vorbei
77. Torschuss Allianzlinks vorbei

Leider ging das erste Meisterschaftsspiel 2017 für uns verloren. Es war ein schnelles Spiel mit einem stetigen Hin und Her. Die Anfangsphase gehörte vom Ballbesitz Allianz. Gute und vor allem sichere Pässe / Kombinationsspiel bis an unseren Strafraum. Doch da konnten wir mit vereinten Kräften dafür sorgen, dass zunächst kein Ball auf Pille kam. Wir konnten uns auch ein paar schön rausgespielte Angriffe erspielen oder unsere Torchancen mit weiten Bällen nach vorne suchen. Torchancen hatte Allianz bis zur Mitte der ersten Hälfte keine, wir hingegen 3. Dafür war Allianz kombinationssicherer sobald man ihnen Platz ließ. Gerade als wir am Drücker waren und ein Tor für uns in der Luft lag, gelang Allianz vor der Pause ein Doppelschlag. Mit dem 2-Tore-Vorsprung im Hinterkopf kam Allianz wie aufgedreht aus der Kabine und setzte uns direkt wieder unter Druck. Doch nach der anfänglichen Drangphase konnten wir uns befreien und den Anschlusstreffer erzielen. Von da an ging es hin und her mit einigen guten Möglichkeiten und auch das Spieltempo blieb hoch. Leider sollte es nicht mehr zum Ausgleich reichen.