Spielinfos

: TSV 05 Ronsdorf 2

Liga: LK Wuppertal

Anstoss: Sa - 01.03. 16:15 Uhr

Spieltag: 15. Spieltag

Ergebnis: 2 : 1

Bildergalerie: Hier klicken

! UNPARTEIISCHER ENTSCHEIDET SPIEL IM HÖFEN !

04.03.2014

! UNPARTEIISCHER ENTSCHEIDET SPIEL IM HÖFEN !

Auch wenn die Punkte heute beim Gegner blieben, muss man der Mannschaft ein grosses Kompliment für die gezeigte Leistung im Meisterschaftsspiel bei GW Wuppertal machen. Aggressiv in den Zweikämpfen, läuferisch und spielerisch klar die bessere Mannschaft. Warum letztendlich nichts zählbares aus dem Höfen mitgenommen wurde lag im wesentlichen an 3 Punkten. Punkt 1: Vor und nach dem Führungstreffer durch KEVIN KIRSCHE in der 56. Minute hatte unsere Mannschaft einige Möglichkeiten um mit einem weiteren Tor hinten dicht zu machen und sich aufs Konterspiel einzustellen. Die beste Chance dazu hatte Ibo, der bis zum Abschluss alles richtig machte, dann aber anstelle weiter in den 16er einzudringen und dem TW mit einem gezielten Flachschuss ins linke oder rechte Eck keinerlei Chancen zu lassen, entschied er sich für den Vollspannschuss aus 15m und verzog knapp oben rechts am Tor vorbei. Punkt 2: Bis zur 70 Minute hatten wir das Spiel in allen Belangen kontrolliert, aber durch viele ehrgeizig nachgegangenen Bällen, die man nicht erreichen konnte, auch viel an Kraft und somit auch Konzentration eingebüßt. Somit wurde der Gegner ab der 70. Minute durch unsere Fehler gestärkt. Punkt 3: 2 unglückliche Entscheidungen in der 75.Minute und 78.Minute durch den Unparteiischen. Beim Ausgleich zum 1:1 wurde Kai im eigenen 5er umgerissen und beim 2:1 Führungstreffer rückte unsere Abwehr zwar zuweit auf, bis kurz vor der Mittellinie, stellte aber dabei 3 GW Spieler 3-4 Meter ins Abseits. Die GW Spieler selbst merkten ihre Abseitsposition, als aber der erwartete Pfiff ausblieb startete der Ballführende durch und behielt im 1:1 die Nerven zum 2:1 Siegtreffer der Grün Weissen. Unsere Spieler waren natürlich sehr aufgebracht, verständlicherweise, aber alles diskutieren half natürlich nichts und nachdem der Anstoss ausgeführt wurde pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Sicher ist keiner Fehlerfrei, aber das Auftreten bzw. seine Äusserungen nach dem Spiel sind eines Unparteiischen nicht würdig. Auf Nachfragen nach Spielende, ob Ihm bewusst sei mit 2 Fehlentscheidungen das Spiel zu Gunsten von GWW entschieden zu haben antwortete der Referee: 2 wären doch garnicht so schlecht...... diese Aussage kann man auch am Karnevalssamstag nix humorvolles abgewinnen. Das anschliessende zuprosten mit einem vollen Bierglas in Schiedsrichtertrikot zu einem verärgerten Ronsdorfer Anhang lässt auch nicht gerade Weitblick erkennen. Humorlos dagegen die rote Karte nach dem 2:1 Treffer für die Aussage...da kann man ja gleich nen grünes Trikot anziehen...(der Gegner spielte in grün) völlig überzogen auch nach Aschermittwoch gemeint.
Fazit: Auch wenn der Mannschaft 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen fehlen, aber die Leistung , Motivation und der Ehrgeiz Spiele gewinnen zu wollen ist wieder entdeckt. Es macht riesig Spass diese Truppe bei der Weiterentwicklung zuzusehen. Und in 3 Monaten kann man noch viel positives im Training der Mannschaft einbringen.
Denn, wenn die anderen aus dieser Liga, ausser der Erstplazierte, Sommerpause haben, fängt für uns der Höhepunkt der Saison erst an.... die Quali zur eingleisigen NRL.