Endrunde erstmals beim SV Bayer

27.07.2016

Viele Zuschauer zum GA-Pokal-Finale erwartet

WZ präsentiert den 57. GA-Pokal.

Der SV Bayer ist am Samstag, 30. Juli, erstmals Ausrichter einer Endrunde im Fußball-GA-Pokal und will sich auf seinem Platz in der Rutenbeck als guter Gastgeber zeigen. „Wir hoffen natürlich auf viele Zuschauer, ein besseres Teilnehmerfeld hätten wir uns ja nicht wünschen können“, sagt Peter Jansen, Sportlicher Leiter des SV Bayer, angesichts der Halbfinalpaarungen ASV Mettmann gegen FSV Vohwinkel (13 Uhr) und Wuppertaler SV gegen Titelverteidiger und Neu-Oberligist Cronenberger SC (14.30 Uhr).

Volker Simon, Sprecher der Bayer-Halle, soll die Spiele kommentieren und vorab Interviews führen. Richtung Bayer-Halle werden Getränkestand und Grill für die Zuschauer aufgebaut. Parkplätze gibt es vor der Bayer-Halle in größerer Zahl, die Parkplätze hinter dem Fußballplatz bleiben den Mannschaften vorbehalten.

Wer seinen jungen Nachwuchs mitbringt, sollte auf dem Spielplatz im Bayer-Sportpark und dem dortigen Bolzplatz genügend Gelegenheit haben, den dort auch zwischen den Spielen zu beschäftigen. Wie immer wird es unmittelbar nach den Finals eine Elfmeterschießen um Platz drei geben, ehe dann gegen 16.30 Uhr Finale angepfiffen wird. Bei Gleichstand nach zwei mal 30 Minuten wird es sowohl in den Halbfinals als auch im Finale sofort ein Elfmeterschießen geben.

Über alle Ergebnisse und Tore an diesem Tag informieren wir auch live im Internet:
GA-Pokal hier klicken


Auch interessant

  • Marc Bach hört zum Saisonende auf
    Oberliga: FSV Vohwinkel muss sich neuen Trainer suchen
  • Woche der Wahrheit für den FSV Vohwinkel und den CSC
    Oberliga: "Siegen oder fliegen"
  • FSV Vohwinkel reist zum Spitzenreiter Straelen
    Oberliga: CSC muss drei Punkte gegen TuRU einfahren
  • Cronenberger SC am Sonntag bei Jahn Hiesfeld
    Oberliga: FSV im Heimspiel gegen Speldorf mit neuem Trainer