Teammanagerbericht: Pesel United

Autor: Rachid Bouzhar

15.05.2018

Pesel United ist Privatligameister 2017/18!

Privatliga | Teammanagerbericht Pesel United

Nachdem unser Team bis heute schon die mit Abstand beste Rückrunde der Vereinsgeschichte gespielt hatte und aus 10 Spielen neunmal als Sieger das Spielfeld verlassen konnte, kam es heute zum entscheidenden Duell gegen IGMG Sport Wuppertal.


Einen Sieg benötigten wir noch an diesem vorletzten Spieltag, um die Meisterschaft vorzeitig klarzumachen und nach Abpfiff vor den Augen unseres direkten Verfolgers Cosmos Kothen zu feiern.

Es war also klar, ein Sieg musste her, denn wenn schon Meister werden, dann auch bitte durch einen spielerisch erkämpften Sieg (und eben nicht am grünen Tisch)!

Die äußeren Bedingungen in Form des Wetters waren dabei leider nicht so grandios. Durch unaufhörlichen Regen versprach es eine Schlammschlacht auf dem Friedrichsberg zu werden. Und so gingen wir auch in die Partie:

Beide Teams hatten zu Anfang etwas Schwierigkeiten auf dem unebenen Boden ins Spiel zu kommen, was einige Fehlpässe zur Folge hatte. Doch dieses Wetter kam nach gut einer viertel Stunde und fortan Pesel United deutlich zu Gute (Peselwetter), sodass wir das Ruder übernahmen und so auf dem durchnässten Platz schnell zu guten Chancen kamen.

Nach 20 Minuten bugsierten dann Daniel Reucher einen Konter zum 0:1 in die IGMG Maschen! Wir machten kontinuierlich weiter wie bisher und zeigten im Rahmen der spielerischen Möglichkeiten tollen Kombinationsfußball.

Roland Gorny setzte dann kurz vor der Halbzeit entscheidend nach und traf zum 0:2 Pausenstand.

In Durchgang Zwei avancierten nach dem 0:3 durch Martin Wolfertz die eingewechselten Kevin Half, Kai Helpenstein und wieder Roland Gorny mit noch zwei weiteren Treffern zu den Matchwinnern, die den finalen 1:6-Triumph am heutigen Nachmittag mit ihren Toren und Vorlagen unterstrichen. Dann aber, pünktlich um 14:59 Uhr, ertönte der ersehnte Schlusspfiff…

Wir haben es geschafft, wir sind tatsächlich Privatligameister!
Grenzenlose Freude auf der einen, betrübte Gesichter auf der anderen Seite. Cosmos Kothen wollte uns sicherlich nicht feiern sehen, beglückwünschte uns aber dennoch zu unserer Leistung – große Geste und ein herzliches Dankeschön dafür!

Auf dem Platz begann eine kurze Party mit Bierduschen, Humba und Gesängen, die in der Dusche weitergeführt wurden.

Da ist er also, der erste Meistertitel unserer Vereinsgeschichte. Was 2009 aus „einer Kreuzung aus Pony und Esel“ sowie dem Spaß am Fußball im Freundeskreis entstand, erreicht nun mit dem wichtigsten Titel im bergischen Hobbyfußball seinen Höhepunkt!

Und diesen Titel haben wir uns wohl oder übel auch verdient:

Mit bisher 17 Siegen aus 21 Spielen und 106 Toren bei 35 Gegentoren stellen wir derzeit noch den besten Angriff der Liga, zusammen mit dem FC Hühnerstall. Zugleich sind wir sowohl die heim-, als auch auswärtsstärkste Mannschaft des Privatliga Bergisch-Land e.V. und außerdem seit nunmehr 12 Ligaspielen unbesiegt.

Fußballerisch ist jetzt aber alles andere als Schluss für uns, denn zunächst steht noch der letzte Spieltag am Samstag, 26.05.2018 - 17:00 Uhr gegen den FC Galicia Wuppertal aus. Im direkten Anschluss folgt dann der Privatliga Ligapokal; die zugleich zweite, begehrte Trophäe der Privatliga, die wir nach 2013 zusätzlich zum diesjährigen Meistertitel erneut holen wollen.

Vorab reisen einige Pesel als „Privatligameister“ aber am kommenden Wochenende zur alljährlichen Pesel United Mannschaftsfahrt in den Center Parcs Park Zandvoort. Bilder und Inspirationen im Rahmen der Meisterfeier folgen dazu in Kürze.

Jetzt wünschen wir Euch schon einmal eine schöne Woche sowie erholsame Pfingsttage und verabschieden uns mit den Worten:

WIR SIND EIN TEAM!
WIR SIND PRIVATLIGAMEISTER!

Euer Pesel United Management

Fotos

Kommentieren