Teammanagerbericht: Pesel United

Autor: Rachid Bouzhar

08.06.2018

Unentschieden zum Abschluss - ein Déja-vu von BVB gegen S04

Privatliga | Teammanagerbericht Pesel United

Am vergangenen Samstag trafen unsere frisch gebackenen Privatligameister im Sonnborner Hafen auf den FC Galicia Wuppertal.


Nicht unbedingt in Bestbesetzung überzeugte das Team um Trainer Rachid Bouzhar im ersten Durchgang mit brilliantem Kombinationsfußball - dem gegnerischen Torhüter war es zu verdanken, dass Martin Wolfertz, Sven Brüning, Olli Madridista sowie Marcel Tom Brocks mit seinem Premierentor für Pesel United nur einen 4:0 Vorsprung herausschossen.

In Durchgang Zwei gleichte das Spiel dann dem Ruhrpottderby BVB gegen S04 aus der vergangenen Bundesligasaison. Pesel United kam nicht mehr zu seinem fünften Treffer trotz massiger Chancen - die Gastgeber nahmen die Geschenke gerne an und kamen binnen 25 Minuten zum 4:4 Ausgleich.

Der Unterschied zum Bundesligaderby?

Zum Zeitpunkt des Ausgleichs im Sonnborner Hafen lief gerade erst die 75. Minute - es verblieb also noch eine Viertelstunde, in der Ersatzkeeper Astemir Juanov zum Hauptprotagonisten wurde und unzählige Male das Unentschieden, bis letztlich zum Schlusspfiff, festhielt.

Fazit:
Ein Glück, dass dieses Spiel nicht mehr für den Ausgang der Liga weiter relevant war, doch auch solche Spiele haben ihre Vorzüge - sie zeigen auf, dass auch wir als neuer Privatligameister noch einige Baustellen besitzen, an den wir arbeiten müssen, um vielleicht noch weitere Ziele anzupeilen.

Viel Zeit bleibt uns jedoch nicht, denn der Privatliga Bergisch-Land e.V. beginnt am kommenden Wochenende mit dem Ligapokal. Hier wollen wir es wie 2013 machen und diesen Cup auch (wieder) nach Wülfrath holen und so es unserem damaligen Pokalfinalgegner Frankenplatz United nachmachen, die 2014 als letztes Team in der Liga das Double holen konnte.

Aktuell besitzen wir ein Freilos für das Achtelfinale (Gegner: externes Team 2), was sich aber schon mit einer weiteren Zusage eines externen Teams ändern würde. Anstoß am kommenden Samstag, 02.06.2018 wäre um 11:00 Uhr auf dem Friedrichsberg.

In den kommenden Tagen erhaltet ihr weitere Informationen, ob es dann zu einer Achtelfinalbegegnung kommt oder ob wir kampflos ins Viertelfinale einziehen werden.

Bis dahin wünschen wir Euch nun eine sonnige Woche mit hoffentlich angenehme Temperaturen auf der Arbeit. Wir verabschieden uns bis auf weiteres mit einem....

+++ PRIVATLIGAMEISTER +++

Euer Pesel United Management

Kommentieren