Teammanagerbericht: SG RW Ostersbaum

02.09.2017

RWO zieht ins BKV Pokal-Halbfinale ein...

Betriebssport Pokal | Teammanagerbericht SG RW Ostersbaum

...und gewinnt mit 7:0 gegen Eiland.


Auf 14 Spieler konnten M.Kerper/R.Helsberg zum Anpfiff zurückgreifen. Eiland stellte sich von Beginn an hinten rein und wartete auf Konter. Der RWO-Keeper war in der 1.Halbzeit nahezu beschäftigungslos. Die Rot-Weissen versuchten mit variablem Spiel das "königliche" Abwehrbollwerk zu knacken. Erst vereitelte der gut aufgelegte Eiland Keeper einige gute Tormöglichkeiten, bis dann M.Hantzidis 2 Gegner ausspielte und flach zur Führung einschob. Kurz danach gönnte er sich eine Verschnaufpause und machte Platz für das ewige Amateur Talent T.Nowak. Der benötigte 7 Minuten, um auf 2:0 zu stellen. T.Rohde benötigte 2 Anläufe, um mit einem schönen Lupfer zum vorentscheidenen 3:0 einzunetzen. M.Hantzidis war noch nicht fertig, kam noch mal in Halbzeit 2 für T.Nowak, um sich dann nach seinem zweiten Tor zum 4:0 wieder auswechseln zu lassen. M.Sosnowski krönte seine gute Leistung mit einem Alleingang von der Mittellinie, liess den Torwart noch austeigen und erhöhte auf 5:0. Die Gegenwehr Eilands war längst gebrochen, als auch T.Rohde sein zweites Tor zum 6:0 erzielte. Den Schlusspunkt des Torreigens setzte C.Kesper mit einem spektakulären Fallrückzieher aus 11Metern zum Enstand von 7:0. Eine gute geschlossene Mannschaftsleistung brachte gegen die im Schnitt 10 Jahre älteren Eiländer den verdienten Einzug in Pokal-Halbfinale. Die Mannschaft bedankte sich beim zahlreichen RWO-Anhang.

Kommentieren