Teammanagerbericht: SG RW Ostersbaum

23.10.2017

RWO gewinnt letztes Heimspiel...

Betriebssport Stadtliga | Teammanagerbericht SG RW Ostersbaum

...des Jahres gegen Cordewener.


Im letzten Heimspiel des Jahres wollte der RWO noch mal alles raushauen. Gleich 4 angeschlagene Spieler hatten R.Helsberg/M.Kerper zu verzeichnen. Mit S.Weidmüller und C.Kesper blieben erstmal 2 verletzte Ergänzungen draussen. Cordewener startete zunächst mit 10 Mann und musste den frühen Gegentreffer von T.Rohde hinnehmen. Der hatte früh vorne gepresst und Erfolg. So stand es nach 5 Minuten 1:0. Dann hatte T.Nowak gleich 3 Mal die Chance zu erhöhen nach Pässen von M.Sosnowski und T.Rohde, verpasste aber jeweils knapp. Böse Zungen behaupten, weil er Köln Fan ist. Mittlerweile war auch Cordewener komplett. Kurz vor der Halbzeit kamen die Rot-Weissen mit dem schnellen S.Kofler und A.Torres-Lopez über rechts. Der Spanier flankte genau auf den Kopf von T.Rohde und es hieß 2:0.
Nach der Halbzeit ließ der "Oschenboom" die Zügel ein wenig schleifen und Cordewener kam zum schön herausgespielten Anschlusstreffer. Die beiden Mittelfeldmotoren D.Cialfi und S.Rüttger liefen jetzt auf Hochtouren und versuchten immer wieder die Bälle in die Spitze zu spielen. Die Abwehr um K.Berkenberg und M.Elaakkioui gab jetzt Sicherheit und löste die Konter von Cordewener mit Mut und Geschick. Als ein Pass in die Spitze auf M.Sosnowski gespielt wurde, legte der im Strafraum quer und T.Nowak schob ein. Abseits entschied der Schiedsrichter. Es blieb beim knappen 2:1. Als dann Cordewener auf den Pfiff des Schiedsrichters wartete, spielte T.Rohde einen feinen Pass in die Spitze und diesmal liess sich T.Nowak nicht zweimal bitten und traf zum entscheidenen 3:1.

Eine gute geschlossene Mannschaftsleistung festigt den 3. Tabellenplatz in der Liga. Glückwunsch, dass ist die beste Alt-Herren Platzierung seit bestehen des Rot-Weiß Ostersbaum.

Kommentieren