Teammanagerbericht: SG RW Ostersbaum

07.11.2017

RWO steht im Finale...

Betriebssport Pokal | Teammanagerbericht SG RW Ostersbaum

...des diesjährigen BKV-Pokalwettbewerbs.


In einem packenden, harten, aber nicht unfairen, leidenschaftlich geführten Pokal-Halbfinale konnte der RWO ins Finale einziehen. Wenn man bedenkt, dass bei Ostersbaum fast eine komplette Elf aus verschiedensten Gründen fehlte, dann ist die Leistung gar nicht hoch genug zu bewerten. So wurden selbst angeschlagene Kräfte nicht geschont.
In ersten Halbzeit erspielte man sich ein Übergewicht im Mittelfeld und war die bessere Mannschaft. Nach 25.min musste der angeschlagene M.Ifirij ausgewechselt werden. S.Kofler nahm seinen Platz ein. In einer RWO Drangphase scheiterte T.Rohde mit einem Distanzschuss. Kurze Zeit später konnte der starke M.Neziroglu, das viel umjubelte 1:0 aus Ostersbaumer Sicht erzielen. Für den Doppelschlag knappe 2 Minuten später sorgte dann D.Dittrich, der aus der Distanz zum 2:0 traf. Zur Halbzeit dachte man, dass man den starken und gut besetzten Gastgeber im Griff hat.
In der 2.Halbzeit kämpften sich die Sonnborner zurück ins Spiel. Erst hatte aber der RWO noch 2-3 gute Einschußmöglichkeiten. Die Abwehr um S.Altuntas, Y.Kurt und S.Rüttger war jetzt mehr gefordert. Dann musste in der 50.Minute M.Hantzidis verletzungsbedingt ausgewechselt werden. M.Elaakioui kam nun. Trainer Helsberg war jetzt gezwungen ein bißchen umzustellen. Die Freistöße vor dem 16 Meterraum häuften sich. Mächtig stark was in dieser Phase M.Klewer im Tor der Rot-Weissen zeigte. Die Sonnborner wollten den Anschlusstreffer und bekamen ihn. Als kurze Zeit später wieder aus einer Standardsituation der Ausgleich zum 2:2 fiel, hatte Sonnborn so viel Oberwasser, dass das Spiel zu kippen drohte. Doch so ist Fussball ! Mit einem schön raus gespielten Konter, ausgehend von D.Cialfi, der den Ball in "Andrea Pirlo Manier" auf S.Kofler spielte, der hatte in der 67 Minute noch 2 Optionen den Ball quer zu legen, stattdessen drosch er den Ball aus spitzem Winkel unhaltbar für den Hafen-Keeper in die Maschen. 3:2 für Ostersbaum! Nur 3 Minuten später konnte wiederum D.Dittrich durch einen Distanzschuss den 2 Tore Abstand herstellen. Jetzt musste auch noch D.Cialfi das Feld verletzungsbedingt verlassen und M.Blankenagel kam zum Einsatz. Als alle mit dem Abfiff des guten Schiedsrichtergespanns rechneten, ließen die noch eine halbe Ewigkeit nachspielen. Sonnborner Hafen drängte in den letzten Minuten noch mal mächtig. Mit dem Abpfiff fiel noch der 3:4 Anschlusstreffer.
Dann war aber Schluss.
Eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung lässt Ostersbaum gegen einen ebenbürtigen Gegner nach knapp 10 Jahren wieder in ein Pokalfinale ziehen. Glückwunsch an alle Beteiiligten.
Im Finale wartet mit AWG der Tabellenvierte dieser Saison.
Das Endspiel findet am Samstag, den 18.11.2017 um 11Uhr auf dem Sportplatz Rudolfstrasse statt.

Fotos

Kommentieren